asv-glonn.de
     
     
  ASV Glonn e.V. - Weiß-blaues Fussball-Fest  
     
     
     
  26.07.2018 7. weiß-blaues Fußball-Fest

Regen ist kein Spielverderber  

ASV Glonn trotzt bei seinem weiß-blauen Fest dem schlechten Wetter  

Glonn – Das siebte weißblaue Fußballfest des ASV Glonn ließ zunächst dank der Regen versprechenden Wettervorhersage die Stirnfalten der Organisatoren steiler werden. In den Vorjahren waren sie stets verwöhnt worden, doch den Spielern konnte dies schon an Tag eins, am Freitag, nichts anhaben.  

Beide Jugendmannschaften des ASV lieferten mehr als beachtlichen Leistungen ab – die Glonner B-Junioren gegen die SpVgg Unterhaching (Jahrgang 2004) und die C-Junioren des Gastgebers gegen den 2006er-Jahrgang des TSV 1860 München. In beiden Partien kassierten die Glonner jeweils fünf Gegentreffer, konnte aber auch selbst jeweils ein Tor herausspielen. Für die C-Jugend traf Valentin Hain und für die D-Jugend Paul Lorber. Zudem brillierte in der zweiten Partie der im Großfeld noch vollkommen unerfahrene Torwart Sebastian Stelzer mit seinen Paraden. Beide Gastmannschaften stärkten sich auch dank der finanziellen Unterstützung des Glonner Löwen-Fanclubs danach im Vereinsheim.  

Tags darauf beruhigte sich das Wetter nach dem Aufbau pünktlich zum Spielbeginn der Bambini, die ein Spektakel für elterliche Nerven, amüsierte Zaungäste und wohlwollende Trainerblicke lieferten. Mit Stolz in den Augen nahmen alle G-Junioren (Sieger ASV Glonn vor Rechtmehring) ihre Pokale entgegen und übergaben den Staffelstab der Turnierfolge an die E-Jugend (SC Grüne Heide vor Glonn), die dann allerdings im strömenden Regen ihre Spiele absolvieren musste. Als Schiedsrichter stellten sich aus den Reihen der A-Jugend einige der in Glonn spielenden minderjährigen Flüchtlinge zur Verfügung, die zum festen Bestandteil ihrer Mannschaften und des Vereins geworden sind.  

Die F-Jugendspieler zeigten in ihren Gruppen, dass sie in ihren ersten Jahren im Liga- bzw. Funino-Turnierbetrieb viel dazugelernt haben. Es siegte bei der F2 der TSV Sauerlach, während bei der F1 der Nachwuchs des TSV Zorneding jubelte. Den Abend genossen alle dank stabiler Wetterlage auf der Terrasse des Vereinsheims, auf die sich später noch die frischgebackenen Landkreismeister der B-Senioren des ASV (Bericht folgt) gesellten.   Der Sonntag der D-Jugendturniere (Sieger: SV Bruck vor Glonn) war aber komplett verregnet. Das bedeutete einen rutschigen Rasen, nasse Füße und verregnete Trikots. Die widrigen Bedingungen verdarben den Kindern aber nicht den Spaß und ihre Einsatzfreude.  

Die angesetzte Partie der Bambini gegen Spieler der Herrenmannschaft musste dann zwar dem Regen weichen, doch bei den Organisatoren des ASV um Robert Zehentner und Werner Endisch blieb die Freude an einer reibungslosen Veranstaltung mit quirligem, gut gelaunten Fußballnachwuchs auf teilweise beachtlichem Spielniveau. ez
 
     
  Fotos: D. Schilcher  
   
     
     
 

23.07.2018 7. weiß-blaues Fußball-Fest

Jugendkicker des ASV Glonn trotzen dem schlechten Wetter

– das (verflixte) 7. weißblaue Fußballfest

Das siebte weißblaue Fußballfest ließ zunächst dank der Wettervorhersage die Stirnfalten der Organisatoren steiler werden. Hier war man in den letzten Jahren verwöhnt worden und sah in diesem Jahr eher durchwachsenen Aussichten entgegen. Den Spielern des Freitags konnte dies hingegen nichts anhaben. Beide Jugendmannschaften des ASV Glonn liefen mit mehr als beachtlichen Leistungen gegen die jeweiligen Gegner der SpVgg Unterhaching – hier spielte der Hachinger Jahrgang 2004 gegen die Glonner B-Junioren und des Münchner Löwen Jahrgangs 2006 gegen die C-Junioren des Gastgebers auf. In beiden Partien kassierte man zwar jeweils 5 Gegentreffer, konnte aber auch selbst jeweils ein Tor herausspielen. Für die B-Jugend traf Valentin Hain und für die C-Jugend Paul Lorber. Zudem brillierte in der zweiten Partie der im Großfeld noch vollkommen unerfahrene Sebastian Stelzer im Tor mit diversen Paraden! Die nach und nach eintrudelnden Gäste konnten zwei sehenswerte Partien verfolgen, auf die im neu eröffneten Biergarten des Holzwurms während und nach der Spiele angestoßen wurde. Beide Gastmannschaften stärkten sich u. a. dank der finanziellen Unterstützung des Glonner Löwenfanvereins nach vollbrachter Leistung im Vereinsheim. Dem verletzten D-Jugendspieler, der mit Verdacht auf Ellbogenbruch ins Krankenhaus musste, wünscht der ASV baldige Genesung!

Am Samstag beruhigte sich das Wetter nach dem Aufbau pünktlich zum Spielbeginn der Bambinis, die wie immer ein Spektakel für elterliche Nerven, amüsierte Zaungäste und wohlwollende Trainerblicke lieferten. Mit Stolz in den Augen nahmen alle ihre Pokale entgegen und übergaben den Staffelstab der Turnierfolge an die E-Jugend, die dann allerdings im strömenden Regen ihre Spiele absolvieren musste. Für die Schiedsrichterleistungen stellten sich aus den Reihen der A-Jugend einige der in Glonn spielenden minderjährigen Flüchtlinge zur Verfügung, die in den letzten Jahren zum festen Bestandteil ihrer Mannschaften und den Vereins geworden sind.

Die danach auflaufenden F-Jugendspieler konnten in ihren Gruppen zeigen, dass sie in ihren ersten Jahren im Liga- bzw. Funinoturnierbetrieb seit dem Start bei den Bambinis viel dazugelernt haben.

Den Abend konnte man dank stabiler Wetterlage auf der Terrasse des Vereinsheims genießen, zu dem sich später noch die frischgebackenen Landkreismeister der B-Senioren des ASV gesellten.

Der Sonntag der D-Jugendturniere war dann komplett verregnet, das bedeutete nasse Füße, verregnete Trikots und einen rutschigen Rasen. Die widrigen Spielbedingungen verdarben den Kindern aber nicht den Spaß. Mit Freude und Einsatz stürzten sie sich in die Wettkämpfe und lieferten sich spannende Spiele mit den gegnerischen Mannschaften – Fußballer sind bekanntlich nicht zimperlich.

Das angesetzte Spiel der Bambinis gegen Spieler der Herrenmannschaft musste dann zwar dem Regen letztlich weichen, es bleibt jedoch auch in diesem Jahr die Freude an einer durchgängig gut gelaunten Veranstaltung mit quirligem Fußballnachwuchs auf teilweise beachtlichem Spielniveau.

Ein besonderer Dank geht an die Organisatoren des Fests Robert Zehentner und Werner Endisch, die mit ihrem Team dafür sorgten, dass alle Spiele und Turniere reibungsfrei abliefen und stets ausreichend Kaffee, Kuchen und andere Köstlichkeiten zur Verfügung standen!

 
  M.Wilken - Foto: D.Schilcher  
     
     
 

22.07.2017 6. weiß-blaues Fußball-Fest

6. Weißblaues Fußballfest weiß zu begeistern

70 jahre asv glonn

Glonn – Trotz des verregneten Wetters zum Auftakt des 6. weißblauen Fußballfests fanden am Freitag Abend viele Zuschauer den Weg zum Fußballplatz des ASV und  konnten einem mehr als respektablen Spiel ihrer ersten Herrenmannschaft gegen die U19 der Münchner Löwen beiwohnen (Endstand 3:5).  

Mit dem nächsten Morgen und dem offiziellen Anstoß zum Turnier der G1 fand dann auch Petrus ein Einsehen und bescherte dem restlichen Festwochenende trockenes Wetter. Die Fußballer aller Altersklassen zeigten dementsprechende Leistungen und konnten sich nach ihren jeweiligen Turnieren ihre verdienten Pokale abholen und das Rahmenprogramm mit Bewirtung, Hüpfburg und "Tragerlschießen" genießen. Den ersten Turniertag beschlossen auch in diesem Jahr die kleinsten Spieler, die dem Vorstand des ASV allerdings erst im Siebenmeterschießen den Sieg abrangen und diesen gebührend feierten.

Der Abend stand im Zeichen des 70 jährigen Jubiläums des Gesamtvereins; zum Fest erschienen mehr als 100 Mitglieder, Freunde und Interessierte sowie Vertreter des Partnervereins aus Oberpframmern. Der erste Vorsitzende Jo Stefer legte mit seiner Rede besonderen Wert auf den Enthusiasmus, der den Verein seit seiner Gründung trägt. Diese Eigenschaft bewegte in jeder Phase den Verein entscheidend: zur Gründung, als es an allem fehlte und sogar Leder für einen ersten Ball beantragt werden musste und in Handarbeit ein Rasen zum Spielen bereitet wurde, in den fußballerisch besonders erfolgreichen 70er Jahren, zur Gründung der weiteren fünf Sportsparten, zum Bau eines eigenen Vereinsheims bis heute mit dem alltäglichen und besonderen Einsatz der Ehrenamtlichen für große Feste, Trainerausbildung, Jugendarbeit, Platzpflege und vielem mehr. Dafür gilt gerade nach dem erfolgreichen Fußballwochenende ein besonderer Dank den Organisatoren Werner Endisch, Robert Zehentner und Jakob Stefer und allen anderen Helfern und begeisterten Zuschauern.

Das gemeinsame Engagement wurde denn auch gebührend bis in den späten Abend gefeiert mit einem Grillabend, den die Wirtsleute Holzbauer für die hungrigen Gästen ausrichteten, kühlen Getränken, Livemusik mit Maxi Wäsler und Gerhard Böhm sowie einem bildreichen Rückblick sowie einem ASV-Quiz.

Der Sonntag gehörte wieder den Jugendmannschaften des ASV, die sich in mehreren Turnieren mit ihren Gästen messen konnten. Auch an diesem Tag begleitet vom unermüdlichen Stadionsprecher Toni Schefer und engagierten Schiedsrichtern, die die durchwegs fairen Spiele begleiteten. Auch ihnen gebührt ein Dank der Verantwortlichen für Musik und Ansagen! Spätestens Sonntag Abend nach dem gemeinsamen Aufräumen war allen Organisatoren klar, dass die vielen Zaungäste, die begeisterten Gesichter der Kinder und die Berge an verkauften HotDogs, Semmeln, Eis, Süßigkeiten und Kuchen durch ein engagiertes Kioskteam Tanja Lorber, Christine Rockelmann und Sonja Trowe ein klares Signal in die Zukunft weisen: das weißblaue Fußballfest ist etablierte Größe im ASV und einer der Höhepunkte im Jahr mit insgesamt über 40 aktiven Mannschaften!

 
     
   
     
     
  26.06.2017 6. weiß-blaues Fußball-Fest

6. weißblaues Fußballfest und 70-jähriges Jubiläum des ASV Glonn


In inzwischen guter Tradition veranstaltet die Abteilung Fußball auch in diesem Jahr ihr Fußballfest auf dem Sportplatz an der Wiesmühlstraße vom 14.-16. Juli 2017.

Nach dem  Auftaktspiel der A-Jugend am Feritag Nachmittag empfängt die erste Herrenmannschaft als Highlightspiel die U19 Mannschaft des TSV 1860 München. Spielbeginn ist 19:30, der Eintritt ist frei.

Der Samstag gehört in erster Linie den Kinder- und Jugendmannschaften. Nach dem offiziellen Anstoß des Bürgermeisters zeigen die kleinsten Kicker sowie E- und D-Jugend in verschiedenen Turnieren ihr Können. Den Abschluss bildet auch in diesem Jahr das Spiel der Bambinis gegen den ASV Vorstand! Für das leibliche Wohl ist den ganzen Tag über gesorgt und die weniger fußballbegeisterten Besucher können sich u. a. auf einer Hüpfburg vergnügen.

Der Abend des 15. Juli steht dann im Zeichen des 70-jährigen Vereinsjubiläums:

Ab 18 Uhr wird bei einem gemütlichen Grillabend gefeiert!

Der Vorstand freut sich auf viele mitfeiernde Mitglieder und Freunde, die nach dem schweißtreibenden Turnieren des Tages mit uns das Jubiläum des Gesamtvereins feiern!

Für Essen und Getränke sorgen die Wirtsleute des Vereinsheims und neben einem bildlichen Rückblick auf die Vereinsjahrzehnte gibts für besonders gute Kenner des ASV bei einem Quiz tolle Preise zu gewinnen!

Der Sonntag setzt die Turnierserie fort mit F-, C- und D-Jugendturnieren, zu denen auch an diesem Tag etliche Mannschaften aus dem Landkreis anreisen.

Wir hoffen auf ein buntes, gut besuchtes Fest bei sommerlichem Wetter!
 
     
     
     
     
          
     
     
  11.07.2017  6. weiß-blaues Fußball-Fest  
     
 

Weiß-blaues Fußballfest in Glonn

Jugendturniere und Jubläumsfeier zum 70-Jährigen – ASV-Erste erwartet am Freitag U19 des TSV 1860 München

Glonn – In inzwischen guter Tradition veranstaltet die Abteilung Fußball des ASV Glonn am kommenden Wochenende, 14. bis 16. Juli, ihr Fußballfest auf dem Sportplatz an der Wiesmühlstraße.

Nach dem Auftaktspiel der A-Jugend am Freitagnachmittag empfängt die erste Herrenmannschaft als Höhepunkt die U19-Mannschaft des Ex-Zweitligisten TSV 1860 München. Beginn ist 19.30 Uhr (Eintritt frei).

Der Samstag gehört in erster Linie den Kinder- und Jugendmannschaften. Nach dem offiziellen Anstoß des Bürgermeisters zeigen die kleinsten Kicker sowie E- und D-Jugend in verschiedenen Turnieren ihr Können. Den Abschluss bildet die Partie der Bambinis gegen den ASV-Vorstand. Für das leibliche Wohl ist den ganzen Tag über gesorgt, die weniger fußballbegeisterten Besucher können sich unter anderem auf einer Hüpfburg vergnügen.

Der Abend des 15. Juli steht dann im Zeichen des 70-jährigen Vereinsjubiläums: Ab 18 Uhr wird es gemütlich bei einem Grillabend. Der Vorstand freut sich auf viele Mitglieder und Freunde, die nach den Turnieren mitfeiern wollen. Für Essen und Getränke sorgen die Wirtsleute des ASV-Heims und neben einem bildlichen Rückblick auf die sieben Vereinsjahrzehnte gibt es für besonders gute Kenner des ASV Glonn bei einem Quiz schöne Preise zu gewinnen.

Am Sonntag, 16. Juli, setzt der ASV Glonn die Serie fort mit F-, C- und D-Jugendturnieren, zu denen etliche Mannschaften aus dem Kreis anreisen.  ez

 
     
     
     
  5. weiß blaues Fussball-Fest
vom 15. - 17. Juli 2016
 
     
 
 
     
  Weiß-blau ist Trumpf  
     
 

ASV Glonn feiert fünfte Auflage seines Fußballfestes

Glonn – Unter weiß-blauem Himmel konnte der ASV Glonn sein fünftes weiß-blaues Fußball-Fest feiern. Gut zwei Tage lang drehte sich auf dem Vereinsgelände alles ums runde Leder.
Nachdem die D-Junioren (Jahrgang 2005) des TSV Emmering, TSV Egmating und der ASV Glonn mit einem Blitzturnier für einen schwungvollen Auftakt gesorgt hatten, stieg bereits der erste Höhepunkt: die Glonner Kreisklassenmannschaft stellte sich zum Duell mit den B-Junioren der Münchner Löwen. Wie erwartet (und bereits berichtet) behielt der Nachwuchs der Sechzger die Oberhand (4:1).
Für die offizielle Eröffnung des Fußballfestes sorgten dann am Samstag Bürgermeister Josef Oswald und ASV-Vorsitzender Joachim Stefer, die den Anstoß zum Wettbewerb der E 1- und E 2- Junioren ausführten. Wie bei allen anderen Turnieren, erfreuten die jungen Fußballer die zahlreichen Besucher mit engagiertem Einsatz. Lautstark angefeuert von stets fair agierenden Eltern.
Auch beim Wettkampf der D 1-Junioren regierte während der 25-minütigen Spielzeit sportliche Fairness. Im Anschluss daran fand jeweils ein Vorbereitungsspiel der B- und A-Junioren statt über die komplette Spielzeit.
Für das nächste Highlight sorgten dann die jüngsten ASV-Kicker, die gegen den Glonner Vorstandschaft antraten. Gerhard Staudinger (Orga-team Fußball), Peter Wilken (Juniorenleiter Kleinfeld), Julia Hartl (Jugendsprecherin), Tobias Unger (Abteilungsleiter Fußball), Jakob Stefer (Kassier Fußball), Joachim Stefer (1. Vorsitzender), Monika Wilken (Schriftführerin), Sandra Straßmaier (stellv. Vorsitzende), Robert Zehentner (Trainer Bambinis) waren gegen die wuselnden Minis Dominik., Nicolas, Bastian, Elias Johannes, Konstantin, Theo, Marlena und Noah „hoffnungslos unterlegen“. Nach 30.minütigem Spiel auf Kleinfeld siegten die ASV-Jüngsten mit 8:6, wobei natürlich jeder Torerfolg mit großem Jubelgeschrei quittiert wurde. Torwart Tobias Unger war bei den „harten“ Schüssen teilweise chancenlos. Im Anschluss an das Spiel fand dann noch ein Siebenmeterschießen statt. Auch diesen Vergleich gewannen die Minis. Einzig die stellvertretende ASV-Vorsitzende Sandra Strassmaier ließ Torwart Theo keine Chance. Sie setzte den Ball mit einem eleganten „bayerischen Bauernspitz“ knallhart ins Kreuzeck.
Frische Kräfte tankten alle kleinen und großen Kicker im Anschluss bei Angie und Thomas Holzbauer und ihren Spezialitäten vom Grill.
Am Sonntag kamen dann die F-Junioren zum Einsatz Auch hier wurde der Spaß und die Freude am Fußball spielen in den Vordergrund gehoben. Im Anschluss zeigten die Kicker des Jahrgangs 2010, was sie können. Zwar hing das Trikot teilweise bis über die Knie, der Ehrgeiz und die Freude waren aber riesig. Die ASV-Kicker gewannen gleich ihre ersten zwei Spiele gegen den TSV Moosach (3:1) und SV Bruck (4:2). Gegen den TSV Grafing reichte es zu einem 1:1-Unentschieden. Die Jubelläufe nach einem Treffer fanden teilweise kein Ende mehr. So mancher Nachwuchsspieler verirrte sich hierbei neben das Spielfeld.
Mit dem Turnier der C-Junioren endete die fünfte Auflage des weiß-blauen Glonner Fußballfestes. Während sich alle Helfer und Unterstützer ein Lob verdient hatten, galt der Dank aller Aktiven und Besucher insbesondere Tanja Lorber und Christine Rockelmann. Sie versorgten das ganze Wochenende über die Kinder und Eltern mit HotDogs, Wurstsemmeln, Kaffee und Kuchen, Weißwürsten, Eis und Getränken.  ez/hw

 
   
   
     
     
     
     
  01.08.2015

4. weiß-blaues Fussball-Fest

von Fr. 17. Juli - So. 19. Juli


Ein voller Erfolg!

Bei heißen Temperaturen heiße Spiele Bei unserem 4. weiß-blauen Fussball-Fest war nicht nur gute Stimmung und viel kulinarisches im Angebot, sondern wurde auch wieder toller Fußball von allen beteiligten Teams geboten. Angefangen von den Minikickern bis zur B-Jugend wurden Pokale ausgespielt. Alle Teams gaben ihr Bestes und wurden von Eltern und den vielen Zuschauern angefeuert und mit viel Applaus für den schönen Fußball beschenkt. Ein Kapitän der E-Junioren sagte bei der Siegerehrung: "Herzlichen Dank für die Einladung und wir freuen uns schon wieder auf das nächste Jahr"
 
     
   
     
     
  25.07.2014

3. Weiß-blaues Fussball-Fest mit Brasilien-Flair

Gute Stimmung und hohe Temperaturen beim Glonner Fußballevent und vier Blitzturnieren

Bei sommerlichen Temperaturen eröffnet Glonns 1. Bürgermeister Josef Oswald (2. v. links)
und Sponsor Joachim Stefer von BMW Maier (3. v. links)  das 3. Weiß-blaue Fussball-Fest des ASV Glon
n.
 
     
 

Weltmeisterliche Stimmung und beste Temperaturen herrschten auf dem Gelände des ASV Glonn bei der dritten Auflage des weiß-blauen Fußball-Festes. Pünktlich um neun Uhr führten am Samstag Bürgermeister Josef Oswald und Sponsor Joachim Stefer von BMW Maier den Anstoß aus.
"Der Spaß am Sport war das Ziel - und das Ziel wurde voll erreicht", freute sich Werner Endisch vom ASV. Wie viel Spaß die Kinder und Jugendlichen an den Blitzturnieren hatten, habe sich in der gelösten Atmosphäre und der Freude am Spiel gezeigt. Erfreulich fand das ASV-Fußballteam auch die Teilnahme der Nachbarverein TSV Oberpframmern, TSV Moosach, SV Bruck, ATSV Kirchseeon, SF Aying und SpVgg Thalkirchen - viele wollen nächstes Jahr wieder kommen.
Die beiden Vormittage standen ganz im Zeichen der Blitzturniere der E- und F-Junioren. Eltern, Omas und Opas verfolgten die packenden Spiele der Jüngsten trotz der brasilianischen Temperaturen. Die B-Juniorinnen absolvierten ein Testspiel.
Zu einer tragischen Verletzung eines Akteurs kam es bei den B-Junioren. Ein Spieler aus Haag bekam einen Ball in den Unterleib und musste ärztlich versorgt werden. "Alles Gute und gute Genesung", wünschte Vorsitzende Elke Spitzenberger im Namen des ASV Glonn.
Am Samstagnachmittag kickten dann die C-Junioren auf dem Großfeld. Trotz der hohen Temperaturen gab es viele interessannte Begegnungen. Die C-Junioren des TSV haag (Kreisklasse) gingen als verdiente Gewinner aus dem Turnier hervor.
Richtige Verlierer gab es an diesem Wochenende sowiso nicht, denn erstens bekamen alle Spieler eine Medaille und die Erstplatzierten einen Pokal. Und zweitens war viel Rahmenprogramm geboten: Inklusive Abkühlung im Wassereimer und auf der Wasserrutsche, Eis, Getränke, Wurstsemmeln, Pommes und Gummibärchen sowie köstlicher Kuchen samt Kaffee. Ein großer Dank der Veranstalter ging an alle Helfer sowie die Schiedsrichter Franz Ehmann, Tobias Bredenhöller, Manfred Franz und Detlef Wulf sowie an das Team des BRK Glonn.
Der Samstagabend klang mit Live-Musik im Zelt aus, das Wirtspaar des ASV-Vereinsheimes, Angelika und Thomas Holzbauer, versorgten die Gäste mit Köstlichkeiten vom Grill. Für die Glonner Organisatoren steht jetzt schon fest: In 2015, wieder am 3. Juliwochenende (17. bis. 19.) findet das vierte weiß-blaue-Fußball-Fest statt.

Christine Gerneth

 
     
  Endstände Blitzturniere:  
     
 

F1-Junioren

F2-Junioren

E-Junioren

C-Junioren

1. TSV Oberpframmern

1. TSV Moosach

1. ASV Glonn 2

1. TSV Haag

2. SV Bruck

2. TSV Egmating

2. ASV Glonn 1

2. ASV Glonn

3. ASV Glonn

3. TSV Oberpframmern

3. ATSV Kirchseeon

3. TSV Oberpframmern

4. SF Aying

4. ASV Glonn

4. SpVgg Thalkirchen

4. SV Bruck

5. ASV Gonn 3

 
     
   
 

Quelle und Copyright: Ebersberger Zeitung“

 
     
   
     
     
     

Impressum und Datenschutz